SCHOTT Solar Experimente-Koffer

bringt Sonnenenergie in den Unterricht

Angesichts der aktuellen Energiedebatte erscheint es immer wichtiger, junge Menschen frühBild vom Koffer an Erneuerbare Energien heranzuführen. Der deutsche Solarhersteller SCHOTT Solar möchte Lehrer dazu animieren, Versuche mit Solarenergie in den Unterricht einzubauen – und hat einen Experimente-Koffer entwickelt, mit dem Schüler einen Einblick in die dahinterstehenden Technologien erhalten. Der Koffer enthält mehrere kleine Solarmodule, die sich parallel oder in Reihe verschalten lassen. Dank Beleuchtungs- bzw. Verschattungseinheiten können die Schüler untersuchen, wie sich die Zellen unter starkem oder schwachem Lichteinfall verhalten. Ein Thermometer wiederum gibt Aufschluss darüber, wie ihre Leistung mitBild von Schülerinnen der Temperatur zusammenhängt. Darüber hinaus enthält der Koffer Bausteine für verschiedene Experimente – beispielsweise eine Farbscheibe, eine Hupe und einen kleinen Motor, um Gewichte zu heben. Außerdem liegen Versuchsanleitungen und weitere Informationen rund um Solarenergie bei. Über die mitgelieferte CD lassen sich die Versuche sogar virtuell am PC durchspielen. Andreas Pysik, Physiklehrer am Gymnasium Mainz-Gonsenheim, hat in Zusammenarbeit mit SCHOTT Solar und dem Didaktikpartner lexSolar, auf dessen Idee der Experimente-Koffer beruht, eine Bild vom offenen KofferReihe von Unterrichtsstunden dafür konzipiert. „Die Reaktionen auf die Experimente-Koffer waren und sind sehr positiv“, erklärt Pysik. „Die Schüler sind aktiver als bei klassischem Frontalunterricht und mit großer Ernsthaftigkeit bei der Arbeit. Manchmal kommen da auch kleine Aha-Effekte, wenn zum Beispiel eine Schülerin feststellt: Das funktioniert ja wie eine Batterie!“ Aus seiner Erfahrung bestätigt Pysik, dass Lehrer den Koffer und die Begleitmaterialien ohne besondere Einarbeitung oder Fortbildung einsetzen können. SCHOTT Solar erzielt mit dem Koffer keinen Gewinn – im Gegenteil! Das Unternehmen unterstützt Schulen finanziell mit rund der Hälfte des Kaufpreises, wenn sie den Koffer erwerben. Zu bestellen ist der Experimente-Koffer unter www.lexsolar.de/schottsolar.

 

Wird unterstützt von: